Die neue Lust an neuen Türen

Türen sind weit mehr als nur Funktionselemente – nämlich echte Raumgestalter. Sie können mal zurückhaltend, mal extravagant auftreten, mal glänzend lackiert, in Weiß und in Farbe, mal natürlich furniert sein.

Die Wahl fällt schwer, denn nie gab es mehr Material- und Oberflä- chen-Varianten, Technik- und Design-Optionen. Landhaustür oder Designobjekt? Zweiflügelige Schiebetüre aus laserbearbeitetem Glas, vor der Wand geführt in schlichter, eleganter, kaum sichtbarer Edelstahlschiene? Alles kein Problem – willkommen in der Türenwelt Ihres EUROBAUSTOFF Fachhändlers.

G(l)anz in Weiß

Mit schnörkellos zurückhaltendenden Türen in strahlendem Weiß liegt man nie verkehrt. Sie passen zu modernen wie klassisch angehauchten Interieurs, denn sie nehmen sich vornehm zurück, um Wände, Möbel und Accessoires wirken zu lassen. Dezente Glaseinsätze wirken elegant und transportieren Licht ins Innere des Hauses.

Gestaltungs-Tipp

Weißlack ist die passende Türoberfläche zum Dauertrend „Purismus“. EPC ist ein Weißlack, der Umweltfreundlichkeit mit besonderer Robustheit verbindet. Und er passt ebenso zu klassischen Möblierungen wie zu avantgardistischen Wohnstilen

Mehr Struktur ins Leben

Sie lieben klare Ansagen, auch in puncto Design? Proflieren Sie sich mit einer Kombination aus schmalen und breiten Konturfräsungen. Das Ergebnis spricht für sich und Ihren Geschmack: geradliniges Design, das eine dezente Bühne für individuelle Einrichtungen bietet.

Prägende Erfahrungen

Türen, deren Oberflächen man gerne anfasst. Deren Prägungen und Muster man sinnlich erfährt. Zuviel von einer Tür verlangt? Überhaupt nicht, denn die Haptik – also die über die Haut erfahrbaren Qualitäten der Dinge – kommt in unserem technisierten Leben viel zu kurz. Türen mit lebhaften, sanft hervorscheinenden Mustern wollen auch als extravagante Einrichtungsgegenstände gesehen werden, deren Optik sich perfekt in die Wohnlandschaft einfügt.

Trendlackierung angesagt?

Farbige Akzente setzen und dennoch modern-zurückhaltend bleiben: moderne Lackfarben an den Türen verändern jeden Raum. Stilvolle Rillenstrukturen und Fräsungen setzen weitere Akzente und lockern optisch auf. Lassen Sie sich zu mehr „Mut an der Tür“ verführen!

Landhaus in großem Stil

Etwas mehr Zeit, mehr Ruhe, mehr Natur – das wollen wir alle. Kein Wunder, dass der klassische Landhausstil gerade neu entdeckt wird, variiert durch skandinavische Einflüsse, aber auch durch alpine Elemente. Neue Kollektionen überraschen mit aufgebrachte Leisten und eingebrachten Konturen in und auf modernem Weiß oder natürlichen Holzoberflächen.

Auflockern, überraschen, erhellen

Asymmetrische Tür-Gestaltungen lockern Räume auf und wirken als Blickfang, erst Recht, wenn sie auch Durchblicke gewähren. Wie zufällig wirken die Fräsungen bzw. Verstrebungen zwischen den Glasausschnitten.

Im Zeichen der Transparenz

Warum mit weniger zufrieden sein? Vereinen Sie Füllung, Verglasung und Liniendesign zu einer Tür, die ganz im Zeichen von Offenheit, Transparenz und Helligkeit stehen.

Weniger ist schöner: flächenbündige Türelemente

Sie gelten als Oberklasse im Sortiment: Türen, bei denen Zarge und Türblatt flächenbündig abschließen und einen harmonischen Übergang zur Wand bilden. Beschläge im Minimal-Design unterstützen den puristisch-eleganten Gesamteindruck des Ensembles, verdeckte (nicht sichtbare) Bänder und eine fehlende Schlüssellochbohrung machen den Avantgarde-Look perfekt.

Für Familientüren: wandlungsfähiges CPL

CPL (Continuous Pressure Laminate) ist ein mehrschichtiges Laminat – lichtecht, hitzebeständig, wasserdampfbeständig, fleckenunempfndlich, kratz-, stoß- und abriebfest sowie resistent gegen Reinigungsmittel. CPL eignet sich optimal für robuste und farbbeständige Türoberflächen. Im Trend: CPL-Oberflächen im Holz-Look, mit einzigartigen Farben, Maserungen und Strukturen, die nicht nur optisch dem Vorbild der Natur nahekommen, sondern sich auch anfühlen wie echtes Holz.

Natur-Design vom Feinsten – in längs und quer

Neuartige CPL-Oberflächen im Pinien-, Birken- oder EichenLook kombinieren wertige Naturoptiken mit verblüffend echter Haptik und sind dabei deutlich robuster und pflegeleichter als die Originale. Die Oberflächen wirken wie tief gebürstetes Echtholz und begeistern mit feinsten Details, darunter sogar Asteinschlüssen – erhältlich in klassischer längs- und trendiger querverlaufender Optik sowie eleganten Farbnuancierungen.

Furnier im rauen Trenddesign

Furniertüren mit Roheffekt-Haptik begeistern Holzliebhaber. Von zarter Esche über exotischen Mexican Palisander bis hin zu aufwändigen Intarsienarbeiten – die riesige Welt der Furniertüren fasziniert einfach. Hochaktuell heißt es: Je rauer und unbehandelter, desto besser! Zu diesem Credo passen markante Türen in hellen und dunklen Furnieren, die nicht nur toll aussehen, sondern sich auch anfühlen wie echtes Holz.

Ökologie-Tipp

Schon gewusst? Aus einem einzigen Holzstamm kann man Tausende Quadratmeter an Furnieren gewinnen. Auch das macht Furniertüren so ökologisch. Die Blätter werden nach individuellen Wuchsmerkmalen und Färbungen ausgewählt und in aufwändiger Handwerksarbeit zu einem harmonischen Furnierdeck zusammengefügt. Mehrere Lackschichten schützen die Oberfläche, machen sie widerständig und pflegeleicht.

Platzsparer und Hingucker

Besonders kleine Räume gewinnen an Volumen und Nutzfläche, wenn Sie Ihre guten alten Schwingtüren durch moderne Schiebetüren ersetzen, direkt auf der Wand, in der Wand oder an der Decke montiert. Ihre reduzierte Optik lässt die Elemente besonders zart und elegant wirken, moderne Schienen mit Schließmechanik sorgen für leichten, leisen und sicheren Lauf. Weitere Vorteile (je nach Hersteller):

  • nicht abschließbare Version links/rechts verwendbar
  • Abstand zur Wand variabel einstellbar
  • Lichtbänder und Lichtausschnitte mit Verglasung
  • viele Ganzglas-Alternativen
  • schnelle Montage vor der Wand

Glastüren schenken lichte Momente

Glastüren trennen Räume, fluten sie aber mit Tageslicht und Durchblicken. Die Lichtstimmung im ganzen Haus verändert sich, jede Wohnung wirkt sofort größer und freundlicher. Trend: großzügige, lichte Doppeltüren aus Glas, die Räume funktionell und akustisch voneinander trennen, optisch aber die Verbindung halten, mehr Licht in die Räume bringen und schöne Durchblicke gewähren.

Ganzglasanlage – das pure Highlight

Mit fligranem Design und starker Technik punkten Ganzglasanlagen mit Zargenprofl. Mehr Licht geht hier praktisch nicht, und das Design ist buchstäblich „vom Feinsten“! Die Systeme eignen sich besonders für Glastrennwände, Raumteiler und Windfanganlagen. Der elegant gestaltete Blockrahmen wird in eine Wandöffnung montiert und ist für Drehtüren konzipiert. Deren Dichtung schützt vor Zugluft, Kälte und Schall – besser, als es Schiebe- oder Pendeltüren könnten.

Trend: Aufdruck mit Ausdruck

Nicht immer ist volle Transparenz gewünscht. Oder wie wär´s mit einem originellen Statement an der Tür? Ein dezenter oder witziger Hinweis auf die Funktion des Raums, zu dem sie führt? Originell bedruckte Glastüren sorgen für Aufsehen und sichern die Privatsphäre. Highlight: Mit modernster Lasertechnik können präzise und klare Konturen ins Glas eingearbeitet werden – es entstehen fast fotorealistische Motive mit außergewöhnlichen Effekten.

Glastür? Kunstwerk? Beides!

Strukturen vom Feinsten – eine neuartige Lasergravur-Technologie erlaubt die Bearbeitung von Glasoberflächen in bisher nicht gekannter Brillanz und zu Preisen, die sich jeder leisten kann. Ergebnis: eine sich ständig erweiternde Auswahl grafscher Gestaltungsmuster, aus denen sich der Modernisierer sein individuelles „Glastür-Kunstwerk“ auswählen kann. Die Optionen reichen von nüchternen, geraden Linien über geschwungene, ornamentartige Formen bis hin zu textilen und holzähnlichen Maserungen in Glas.

Mit Sicherheit eleganter

Große Glaselemente mit einem Gewicht bis zu 100 kg brauchen starke Träger. Spezielle Aluminium-Laufschienen sorgen für ausgezeichnete Laufeigenschaften mit mehr Laufruhe. Ein Softstopper lässt die Schiebetüre sicher und sanft in ihre Parkposition einziehen. Passende Griffvarianten machen den eleganten Gesamteindruck der Anlage perfekt.

Trend-Look in 3D

Eine weitere Innovation: Innengravuren, erzeugt von einem Speziallaser in Glastüren ab nur 8 mm Materialstärke. Sogar 3D-Motive sind hier möglich, gefertigt wird auch nach Kundenwunsch. Der Clou: Die Glasoberfläche bleibt vollkommen unberührt, somit besonders hygienisch und einfach zu reinigen.

Glas trifft Holz und mehr

Viele Ganzglastüren werden bewusst gewählt, um separate Akzente zu setzen oder einen Wohnbereich herauszuheben. Wer dagegen auf vollendete Harmonie der Innenwirkung setzt, proftiert vom System-Sortiment großer Herstellermarken. Manche Glastürprogramme lassen sich nämlich auf CPL- und Holztür-Sortimente abstimmen. Für optimale Modelldurchgängigkeit und entsprechend mehr Ruhe im optischen Ausdruck Ihres Heims.