Das Beste aus Natur und Handwerk

Der Werkstoff Holz beherrscht die Trends überall am Bau. Holz steht für das Ursprüngliche, Echte, für Schönheit, Ökologie und Werthaltigkeit. Auch Türen aus echtem Holz werden weit über ihre Funktion hinaus geschätzt: Sie wirken als Design-Elemente und wie hochwertige Möbelstücke im Raum. Massivholz oder Furnier? Längs oder quer laufende Maserung? Homogene oder astige Oberflächenbilder? Kombiniert mit eleganten Türdrückern aus Edelstahl? Alles eine Frage Ihres persönlichen Geschmacks.

TuergarniturJELD-WEN Deutschland GmbH & Co. KG Door Solutions

Im Trend: Helligkeit und Kontraste

Die Auswahl an aktuellen Hölzern bzw. Echtholzfurnieren reicht von Birke über Fichte und Kiefer, Ahorn, Kernahorn, Buche und Eiche bis hin zu dunklerem Nussbaum und Tropenhölzern, wie z. B. Zebrano. Kombinationen mit farbig abgesetzten Zargen, z. B. in Weißlack oder Nussbaum, erlauben ganz neue Innentüren-Gestaltungen.

Furnier ist Handwerk plus Ökologie

Die Hölzer, die unsere Hersteller für ihre Furniersortimente verarbeiten, stammen größtenteils aus nachhaltigen Forstwirtschaften. Aus einem einzigen Holzstamm kann man Tausende Quadratmeter an Furnieren gewinnen. Schon das macht Furniertüren so einzigartig ökologisch. Furnier-Spezialisten wählen die Blätter nach individuellen Wuchsmerkmalen und Färbungen aus und fügen sie in handwerklicher Arbeit zu einem harmonischen Furnierdeck zusammen. Mehrere Lackschichten schützen die Oberfläche, machen sie widerständig und pflegeleicht.

Charme, Romatik, Gemütlichkeit

Alternative: Fichte lackiert, wahlweise mit längs- oder querlaufender Holzstruktur, als geschlossenes Türblatt oder mit Lichtausschnitt. Modelle mit querlaufender Holzstruktur wirken massiv und grazil zugleich und zeigen den Trendsetter Fichtenholz in völlig neuem Licht.

Türen mit Ausstrahlung

Türen aus hellen Kiefer- und Fichten-Furnieren vermitteln Gefühle wohliger, entspannter Geborgenheit. Neben den klassisch profilierten Kassettentüren gibt es auch Füllungstüren mit schlichten, geraden Formen und eckigem, klaren Rahmendesign. Türen mit Lichtausschnitten und Sprossenrahmen lassen das Sonnenlicht einfallen und verstärken die freundliche Wohnatmosphäre.

Ganz im Stil des Südens

Der mediterrane Einrichtungsstil hat sich zum Dauertrend entwickelt und kennt viele Facetten. Spezielle Furnierprogramme übertragen das Flair Mallorcas oder der Toskana in Ihre Wohnräume: mit astfrei gebürsteter Kiefer in warmen, hellen bis rötlichen Farbtönen. Diese Türen erinnern an Terrakotta und Marmor. Lichtausschnitte und Sprossenrahmen-Varianten eröffnen viele Kombinationsmöglichkeiten.