Aus Lust am Design, aus Freude am Handwerk

Als Modernisierer werden Sie die überraschende Erfahrung machen, dass Sie schon durch wenige Veränderungen im Raum Großes bewirken können. Neue Türen und Treppen sind so ein Beispiel. Statt sie nur als Funktionselemente zu sehen, sollte man sie als hochwertige Möbelstücke betrachten. Denn mit ihren ca. 2 m2 Fläche wirken bereits einflügelige Standardtüren als zentrale Gestaltgeber im Raum. Wie stark sie zur Geltung kommen, bestimmen Sie durch Material, Form und Farbe der Tür.

Herholz Vertrieb GmbH & Co. KG

Fräsungen, Füllungen, das Design der Beschläge und Drücker, ob mit Schloss oder ohne – all das bestimmt, ob Sie Ihre Tür eher als Blickfang oder als dezentes, zur Wand passendes Element einsetzen. Ähnliches gilt für Innentreppen. Auch sie haben sich von reinen Funktionselementen zu echten Designobjekten entwickelt, die hohe Anforderungen an Material, Formgebung und handwerkliche Verarbeitung stellen. Türen und Treppen machen Räume. Es lohnt sich, die Optionen genauer unter die Lupe zu nehmen.

Vom Wert des Einfachen

Flächenbündig mit der Zarge abschließende, sogenannte stumpf einschlagende Türen mit unsichtbaren Bändern entsprechen dem Formideal der versteckten Funktion. Ergebnis: besonders einfache und zugleich edel anmutende Konstruktionen, die in Weißlack ebenso elegant wirken wie mit Türblättern in Holzoptik.

Leichte Läufer in Holz und Glas

Warum nicht auf die klassische Türzarge verzichten? Bzw. die Zarge an der Decke oder Wand laufen lassen – als schlichtes und platzsparendes Funktionselement für Schiebetüren aus Holz oder Glas? Dank moderner Technik lassen sich auch schwere Glastürblätter kinderleicht und sicher bewegen.

Türen und Zargen einfach tauschen

Zögern Sie nicht, Ihre alten, beschädigten Türen auszutauschen, nur weil sie eine kleine „Baustelle“ in der Wohnung befürchten. Die Sorge ist vollkommen unbegründet. Besonders interessant deshalb für Modernisierer: Die Möglichkeit, Türen und Zargen einfach in einem zu tauschen. Schnell, nahezu ohne Schmutz und kostengünstig. Es gibt Zargen mit breiteren Bekleidungen, die auch kleine Beschädigungen abdecken können. Manchmal dauert so ein Austausch nur eine Dreiviertelstunde. Und es fällt nicht mehr als ein Kehrblech an „Bauschutt“ an.

Eine Zarge mit breiter Bekleidung deckt die Mauerkante bestens ab

Modernisieren heißt auch: mehr Sicherheit an der Tür

Einbrecher dringen bekanntlich dort ins Haus ein, wo es schwach gesichert ist. Verstärken Sie deshalb den Wohnungseingang und sämtliche Nebeneingangstüren z.B. durch dreiteilige Türbänder sowie eine Sicherheitsgarnitur aus Sicherheitsdrücker und zusätzlichen Bolzen. Alternative für Nebeneingänge und Übergänge in Garage und Keller: Türen und Zargen aus Stahl, die auch mit guten Brandschutzfunktionen punkten.

Aufsteiger in Design: Treppen von heute

Früher dienten Innentreppen lediglich dazu, so komfortabel und platzsparend wie möglich zwei Stockwerke oder eine Galerie mit dem Wohnbereich zu verbinden. Längst hat man erkannt, dass eine Treppe schon allein ihrer Größe wegen den Charakter einer ganzen Etage bestimmen, wenn nicht beherrschen kann. Die Industrie hat den Trend aufgenommen und stellt eine faszinierende Vielfalt von Treppen-Innovationen vor. Darunter echte Schönheiten, die doch eines nicht außer Acht lassen: den oft geringen Platzbedarf und die Ansprüche ans komfortable Wohnen. Überzeugen Sie sich in der Ausstellung Ihres EUROBAUSTOFF Fachhändlers.